Erstes Futter für die Bienen

Winterling-Annamartha_pixelio.de

Foto: Annamartha/Pixelio

Wenn die Temperaturen ansteigen, sind bald auch wieder die ersten brummenden Bienen unterwegs. Noch ist es schwierig für sie, genügend Nahrung zu finden; doch der gelb leuchtende Winterling liefert als eine der frühesten Pflanzen Nektar und Pollen für Bienen und andere Insekten. Das Hahnenfußgewächs blüht meist schon im Februar. Seine zarten Blüten öffnen sich bei Sonnenschein und sind dann heiß begehrt bei Biene und Co. Bleibt die Sonne aus, kann sich der Winterling mit geschlossenen Blüten selbst bestäuben. Wer Winterlinge in seinem Garten haben will, sollte die hübschen – aber giftigen! – Pflanzen aber auf keinen Fall ausgraben: Wildbestände sind sehr selten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: