Posts Tagged ‘Herbst’

Unser Tipp zum Wochenende: Laub nicht komplett entsorgen

Wer sich an diesen schönen Herbsttagen daran macht, den Garten winterfest zu machen, der hat alle Hände voll zu tun. Das Laub der Bäume und Sträucher liegt am Boden, die letzten Pflanzen müssen noch geschnitten werden, empfindliche Stauden müssen vor der kommenden Kälte geschützt werden.

Laubhaufen (Foto: © dieter76 - Fotolia.com)

Laubhaufen (Foto: © dieter76 – Fotolia.com)

Die Umweltakademie rät allen Hobbygärtnern, das Laub von Bäumen und Gehölzen nicht komplett zu entsorgen, sondern als Mulch zu nutzen. Vielmehr kann das Laub unter Gehölzen und Hecken einfach liegen bleiben, weil es die Pflanzen auf diese Weise hervorragend vor der bitteren Winterkälte schützt. Und: Das Laub versorgt den Boden nachhaltig mit allem, was er braucht. Denn das Laub wird zersetzt, und die Nährstoffe kommen so direkt den Pflanzen wieder zugute.

Die Umweltakademie Baden-Württemberg wünscht Ihnen ein schönes Wochenende in freier Natur!

Advertisements

Dem Herbst auf der Spur in Wald und Flur – Waldwissen ganz praktisch

Im Rahmen des Programms „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“, das die Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof-Stiftung ins Leben gerufen hat, konzipiert die Umweltakademie Baden-Württemberg verschiedene Seminare und Workshops rund um das Thema Nachhaltigkeit. Ziel des Projekts ist es, Kinder und Jugendliche für die ökologische Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Einladungsflyer Workshop-Listhof Reutlingen
Thema: Dem Herbst auf der Spur in Wald und Flur – Waldwissen ganz praktisch
Veranstaltungsdatum: Mittwoch 15. Oktober 2014 von 9.00- 17.00 Uhr.
Ort: Umweltbildungszentrum Listhof, Reutlingen
Seminargebühr: entfällt
Kreis der Teilnehmer: Mitarbeiter der Projektträger des Programms „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“ von der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung sowie alle Vertreter von Bildungseinrichtungen
Anmeldungen: per E-Mail an sabine.ratzel@web.de (Seminar Nr. 115 RAZ)
Akademie für Natur-und Umweltschutz Baden-Württemberg
Dillmannstrasse 3
70193 Stuttgart
Mail: sabine.ratzel@web.de

Mit den „Großen“ von morgen die Zukunft schon heute gestalten: Wie Kinder Nachhaltigkeit lernen

Die Umweltakademie Baden-Württemberg bietet eine Workshop-Reihe zum Programm „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“ der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung an

„Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“ heißt das Programm, das von der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung gefördert wird. In dessen Rahmen bietet die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg eine zehnteilige Workshop-Reihe zum großen Themenfeld Nachhaltigkeit an. „Aus der engen Zusammenarbeit mit der Umweltakademie ergeben sich zahlreiche Synergieeffekte. So ist die Umweltakademie für ihre vielfältige Erfahrung in der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung weithin anerkannt. Mit ihrer Workshop-Reihe unterstützt sie daher unsere Projektträger in ihrer eigenen Bildungsarbeit“, freut sich Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung.

Nachhaltigkeits-Workshop - Foto: Sabine Ratzel

Nachhaltigkeits-Workshop – Foto: Sabine Ratzel

Die Veranstaltungen richten sich primär an verschiedene Projektträger der Baden-Württemberg Stiftung, die im Sommer 2011 eine unabhängige Jury mit ihren innovativen Projektideen nach dem Motto „Nachhaltigkeit vorleben und aktiv werden“ überzeugen konnten. Die Projektträger kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, aus Kindergärten, Kindertageseinrichtungen, gemeinnützigen oder öffentlich-rechtlichen Einrichtungen, Körperschaften, Verbänden oder anderen Organisationen mit Sitz in Baden-Württemberg.

Und das sind die nächsten Termine:
Am 25. September 2014 im Akademie-Natur-Info-Center „Naturlabor“ im Stuttgarter Wartberg: „Sonne, Wasser, Wind und Biomasse – Erneuerbare Energien Kindern vermitteln.“ Hier erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fachwissen und praktische Ideen und Tipps, wie man dieses Themenfeld auch Kindern nahe bringen kann.
Am 15. Oktober 2014 im Umweltbildungszentrum Listhof, Reutlingen: „Dem Herbst auf der Spur in Wald und Flur – Waldwissen ganz praktisch“.
Am 29. Oktober 2014 findet in Ludwigsburg im Naturinfozentrum Hungerberg „Casa Mellifera“ eine weitere Veranstaltung zum Themenfeld „Nachhaltiger Konsum“ mit dem Titel „Plastik – Fluch oder Segen? – nachhaltiges Leben mit und ohne Plastik“ statt.

Workshop-Artenvielfalt - Foto: Sabine Ratzel

Workshop-Artenvielfalt – Foto: Sabine Ratzel

Mehr Informationen und Anmeldung:
Sabine Ratzel, Telefon: 0711/126-2810
Email: sabine.ratzel@um.bwl.de

Herbstzeit ist Kastanienzeit

Foto: © Smileus - Fotolia.com

Foto: © Smileus – Fotolia.com

Herbstdepression? Von wegen!
Das wunderschöne Herbstwetter dieser Tage lädt zu Spaziergängen und Streifzügen durch die farbenprächtige Natur ein. Speziell für Kinder ist der Herbst eine spannende Jahreszeit …Kastanien, die als reife Früchte von den Bäumen fallen, eignen sich auf perfekte Weise für kreative Bastelarbeiten.

Immer mehr werden Kastanien auch als Delikatesse geschätzt – der verführerische Duft ofenfrisch gerösteter Esskastanien und Maronen zieht mittlerweile nicht nur durch Fussgängerzonen, sondern hält auch in vielen Küchen Einzug. Zubereitet als Püree oder als Beilage zu Wildgerichten schmecken Kastanien und Maronen besonders lecker. Obendrein sind die Früchte gesund: Kastanien enthalten Mineralien und Vitamine.