Posts Tagged ‘Obst’

Unsere Lieblinge des Monats: Kleingärten

Viele von uns erinnern sich möglicherweise mit Grausen an die Wochenenden damals, wenn es von den Eltern wieder hieß: Sachen packen, ab in den Garten. Aber nicht etwa zum Faulenzen, sondern zum „Schaffen“. Unkraut musste gejätet, der Rasen gemäht, Kartoffeln mussten gesteckt und Pflanzen gegossen werden. Doch was viele als Kinder vielleicht als lästig empfunden haben, wird heute immer mehr zum Trend. Zwar war Gärtnern lange Zeit aus der Mode gekommen – doch diese ausgesprochen gesunde Freizeitbeschäftigung wird immer beliebter. So gibt es in Deutschland aktuell rund eine Million Kleingarten-Pächter, die in etwa 14 000 Vereinen organisiert sind. Durchschnittlich bewirtschaftet und pflegt solch ein Hobbygärtner 370 Quadratmeter.

Foto: M.Großman/Pixelio

Foto: M.Großman/Pixelio

Die Umweltakademie Baden-Württemberg freut sich sehr über diesen Trend und darüber, dass immer mehr Menschen ihre Liebe zur Natur entdecken und auf ihrem „Stückle“ gesunde Obst- und Gemüsesorten anbauen oder auch schöne Blumen pflanzen. Denn damit bieten sie auch Insekten und zahlreichen anderen Tieren wunderbaren Lebensraum!

Advertisements

Unser Buchtipp zu Ostern

Zugegeben: Unser Blog ist nicht unbedingt dazu da, um Kochrezepte weiterzugeben. Und auch mit Büchertipps, die nicht auf den ersten Blick etwas mit Natur und Umwelt zu tun haben, halten wir uns eher zurück. Doch in diesem Fall machen wir eine kleine Ausnahme, denn dieses Buch beinhaltet zwar tatsächlich nur schön bebilderte Kochrezepte – aber es sind allesamt Gerichte aus knackfrischen Zutaten der Region. Und das wiederum unterstützen wir gerne, schließlich ist uns wichtig, dass man hierzulande nicht zum Apfel  aus Neuseeland oder dem Gemüse aus Afrika greift, sondern zu saisonalen Zutaten aus dem eigenen Land und aus dem eigenen Boden.

In diesem Büchlein finden sich also deftige Suppen und Eintöpfe, Nudel- und Linsengerichte, Salate und Gemüseaufläufe, leckere Gemüse- und Obstsäfte. „Großtante Gertruds gebackene Schwarzwurzeln“, „Selleriesuppe“ oder „Bohneneintopf a là Gudrun“ heißen die Rezepte, und damit das Nachkochen auch wirklich gelingt, wurden alle Rezepte vorher mehrmals „probegekocht“. Viel Freude beim Einkaufen und Kochen!

Cover-Kochbuch

Branik kocht: Frischer Südwesten. Knackige Köstlichkeiten aus dem Gemüsegarten Baden-Württemberg. Mit bewährten Landfrauen-Rezepten. Silberburg-Verlag, 9,90 Euro.