Posts Tagged ‘Zugwiesen-Guides’

Stadtführer für Nachhaltigkeit gesucht

Modellprojekt der Umweltakademie Baden-Württemberg und der Stadt Ludwigsburg

Stadtführungen einmal anders: Die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg bildet in Partnerschaft mit der Stadt Ludwigsburg von nun an sogenannte „Nachhaltigkeitsguides“ aus. Im Sinne der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes werden diese nach absolviertem Praxistest Stadtführungen mit dem Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen anbieten.

„Die Nachhaltigkeitsguides sollen bei den zukünftigen Stadtführungen auf das Angebot nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen sowie Zusammenhänge erläutern. Sie erreichen damit Stadtbürger ebenso wie Konsumenten aus den Nachbargemeinden oder Delegationen von Firmen und Konferenzen”, sagt Umweltakademie-Leiter Claus-Peter Hutter.

Die Ausbildung der Nachhaltigkeitsguides ist in fünf Themenblöcke gegliedert. Sie soll die Teilnehmenden befähigen, ihren eigenen (möglichst informativen und unterhaltsamen) Stadtrundgang zum Thema Nachhaltigkeit zu planen und durchzuführen. Das Fundament der Ausbildung bilden die „Grundlagen zur Nachhaltigkeit“, worauf die Blöcke „nachhaltiges Einkaufen“, „Bauen und Energie“ und „Mobilität“ folgen. Zudem werden die zukünftigen Stadtführer in Methodik, Recht und Kommunikation geschult. Den Abschluss des Lehrgangs bildet ein Praxistest, bei dem alle Teilnehmenden ihr Können als Nachhaltigkeitsguide zeigen dürfen. Wurde dieser erfolgreich absolviert, gibt es das Zertifikat.

Ev. Stadtkirche - Foto: Peter Albig

Ev. Stadtkirche – Foto: Peter Albig

Die Ausbildung findet von Februar bis Mitte Mai 2015, meist an Samstagen, vereinzelt an Freitagen, statt und endet mit einem Praxistest. Insgesamt sind 5 1/2 Seminartage angesetzt. Angesprochen sind Menschen, die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren und künftig selbst Nachhaltigkeitsguide werden möchten. Idealerweise sind sie bereits ehrenamtlich im Themenfeld Nachhaltigkeit tätig und interessieren sich für fairen Handel, ökologisches Bauen und nachhaltige Mobilität.

Anmeldung bei der Umweltakademie per Mail an sabrina.temme@um.bwl.de oder telefonisch unter 0711/126-2812.

Advertisements

Ausbildung zum Nachhaltigkeits-Guide

Die Arbeit der Zugwiesen- und Neckarguides ist sehr erfolgreich – nun sollen in Anlehnung daran ab dem kommenden Frühjahr in Ludwigsburg erstmals auch Nachhaltigkeitsguides an der Umweltakademie ausgebildet werden.

Hintergrund ist die Nachfrage von Verbrauchern, die gerne einen nachhaltigeren Lebensstil pflegen würden, sich aber häufig fragen: Was ist eigentlich „nachhaltig“? Wo findet man entsprechende Produkte, wie kann im eigenen Haus Energie eingespart werden, und welche Mobilitätsangebote gibt es? Genau diese Fragen sollen die Guides bei einem Stadtrundgang auf den Spuren der Nachhaltigkeit beantworten. Im Rahmen der fünfeinhalbtägigen Ausbildung, die auf acht Termine verteilt ist, erarbeiten die zukünftigen Stadtführer mit den jeweiligen Fachreferenten Stationen, die allen Interessierten die nachhaltige Seite ihrer Stadt zeigen sollen.

Die Stadt Ludwigsburg als Trägerin des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ist Partner für das Modellprojekt.  Das Fundament der Qualifizierung bilden die „Grundlagen zur Nachhaltigkeit“.  Nach erfolgreicher Prüfung im Praxistest erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Umweltakademie.

Was: Schulung „Auf den Spuren der Nachhaltigkeit“. Themenblöcke: Grundlagen zur Nachhaltigkeit, Nachhaltiger Einkauf, Nachhaltiges Bauen, Nachhaltige Mobilität, Kommunikation/Methodik/Recht

Wann: fünfeinhalb Seminartage zwischen Februar und Mai 2015 (vorzugsweise samstags)

Wo: Die Auftaktveranstaltung findet im Akademiehaus der Umweltakademie in Stuttgart statt, die weiteren Schulungstermine im Akademie-Natur-Info-Center und NIZ der Stadt Ludwigsburg „Casa Mellifera“. Kleinere Exkursionen durch Ludwigs-burg im Rahmen der Ausbildung runden die Schulung ab.

Wer: bereits aktive Stadtführer, Ehrenamtliche aus Themenbereichen der Nachhaltigkeit, z.B. fairer Handel, ökologisches Bauen, nachhaltige Mobilität sowie alle Interessierten, Lehrer, Umweltpädagogen, Natur- und Landschaftsführer, Heimat und Geschichtsvereine, die künftig qualifizierte Führungen im Bereich Nachhaltigkeit anbieten wollen.

Tagungsgebühr: entfällt

Tagungskoordination: Sabrina Temme und Katja Goll, Umweltakademie

Anmeldung: bitte bis spätestens 13.02.2015 mit der Anmeldekarte (Seminar Nachhaltigkeitsguide), per Email oder Fax bei der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg, Postfach 103439, 70029 Stuttgart, Telefon 0711/126-2812, Sabrina.Temme@um.bwl.de

Flyer Nachhaltigkeitsguide

Feierliche Eröffnung der Casa Mellifera – Startschuss für mehr Umweltbildung

Am 27. Mai 2014 war es soweit: Die Casa Mellifera, das fünfte und neueste Natur-Info-Center der Umweltakademie, wurde feierlich eröffnet. Gemeinsam mit Michael Ilk, dem Baubürgermeister der Stadt Ludwigsburg und Richard Seitz sowie Günter Steeb vom Imkerverein Ludwigsburg enthüllte Akademieleiter Claus-Peter Hutter das neue Schild der Casa Mellifera. Damit gab er den Weg frei für einen attraktiven Lernort, an dem künftig viele bunte, interessante Aktionen und Events angeboten werden.

Eröffnung Casa Mellifera

Eröffnung Casa Mellifera

Im Zusammenspiel mit anderen Veranstaltern wie der Grünen Nachbarschaft, der Volkshochschule und dem Naturschutzbund Ludwigsburg, den Zugwiesen-Guides sowie der Lokalen Agenda bietet die Umweltakademie im Casa Mellifera Aktionstage und Fortbildungen zu Themen des Natur- und Umweltschutzes.

Qualifizierte Zugwiesen-Guides im Einsatz

Das Gebiet „Zugwiesen“ in Ludwigsburg bei der Staustufe Poppenweiler hat sich zum vielbesuchten Besuchermagneten entwickelt. Damit steigt auch der Informationsbedarf in Sachen Natur und Landschaft. Neben Infotafeln und Broschüren werden ab sofort auch elf Zugwiesen-Guides für qualifizierte Hintergrundinformationen sorgen.

An Wochenenden sowie an Feiertagen werden -bei gutem Wetter- die neu ausgebildeten Zugwiesen-Guides abwechselnd im Einsatz sein und über das „Neckarbiotop Zugwiesen“ informieren. Darüber hinaus werden die Guides auf die Schutzbestimmungen für die neuentstandenen Lebensräume hinweisen und auf deren Einhaltung achten. Schliesslich ist die neue Seen- und Biotoplandschaft ein einmaliges Beispiel für eine erfolgreiche Flussrenaturierung.

Die Zugwiesen-Guides, die im Auftrag der Stadt Ludwigsburg unterwegs sind, wurden im Rahmen eines mehrtägigen Kompaktkurses von der Umweltakademie Baden-Württemberg und der Stadt Ludwigsburg mit allen nötigen Kenntnissen ausgestattet. Ab März 2013 werden dann auch regelmäßig Zugwiesenführungen angeboten. Die Termine werden auf der Internetseite der Stadt Ludwigsburg rechtzeitig publiziert!